Château Toumilon

Graves AOC

MUTTER UND TOCHTER
Zwei Frauen haben sich zusammengetan, um diesen Wein zu erzeugen: Marie-France Sevenet-Lateyron und ihre Tochter Anne Govignon-Lateyron. Erstere arbeitete als Önologin in zahlreichen Ländern, insbesondere im Iran und in Italien (Toskana). Ihre Tochter absolvierte ein Wirtschaftsstudium in Deutschland, bevor sie sich für die Weinwelt zu interessieren begann. Sie arbeitete für die Revue des Vins de France und eignete sich damit solide Kenntnisse der Bordeauxweine an. 1997 übernahmen die beiden Frauen das Château Toumilon, ein altes und ein wenig vernachlässigtes Familienweingut in den Graves.


Charles Brannens

1783 kaufte der Holzhändler Joseph Brannens ein Weingut an einem Ort namens Toumilon in Saint-Pierre de Mons in den Graves. Sein Sohn Charles begann es zu bewirtschaften und exportierte seine Weine bis in die noch jungen USA. Als eine grosse Weinlieferung unbezahlt blieb, brach Charles mit 19 Jahren nach Amerika auf, um sein Geld einzutreiben. Er blieb letztendlich sieben Jahre lang dort und entdeckte während dieser Zeit eine neue Welt. Vor allem die Flussschifffahrt beeindruckte ihn sehr.


WUNSCH NACH ERNEUERUNG
Nach seiner Rückkehr nach Europa gründete er neben der Entwicklung seines Weingutes die erste Raddampfergesellschaft auf der Garonne. Damit schuf Charles Brannens eine Tradition der Innovation, die er an seine Nachfahren vererbt hat. Marie-France Sevenet-Lateyron und Anne Govignon-Lateyron haben diese sehr limitierte nach Charles Brannens benannte Spitzen-Cuvée als Hommage an ihren Vorfahren kreiert.




  • Bordeaux-selection.ch, Brügger & Sauterel
  • No féd. CH-550-1090569-0
  • Avenue Maria-Belgia 1
  • 1006 Lausanne
  • Suisse
  • info@bordeaux-selection.ch